Willkommen

Corona-Pandemie

Werte Eltern,
aufgrund der aktuellen Lage rund um das neuartige „Coronavirus SARS-CoV-2“, kontrollieren Sie bitte öfter unsere Homepage, um neue Informationen zu erhalten. Wir halten Sie ständig auf dem Laufenden und aktualisieren unsere Homepage regelmäßig.
**********************************************************************************************

 Liebe Besucher/innen, liebe Eltern, 

herzlich willkommen auf diesem Portal der
Grundschule Am Papenberg in Waren (Müritz).

Dieses Projekt wird unter Mitwirkung der Schule gestaltet und soll Sie über alle Belange, Termine und Veranstaltungen informieren. Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie ein, sich hier umzuschauen.

Ihre Anregungen und Hinweise nehmen wir gerne auf.
Ihre Schulleitung

Elternbrief vom 10.01.2021

WICHTIG!!!

Neu ab 11. Januar 2021:

Die Schul-Corona-Verordnung vom 3. November 2020, die zuletzt durch die Verordnung vom 8. Januar 2021 geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

Ab 11. Januar 2021 besteht auch für Schülerinnen und Schüler, die die Jahrgangsstufen 1 bis 4 besuchen, die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in der Schule.

Schulorganisation im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ab 13. Januar 2021:

https://www.regierung-mv.de/Aktuell/?id=166954&processor=processor.sa.pressemitteilung

Schulorganisation

Unabkömmlichkeitserklärung-Selbständige

Unabkömmlichkeitserklärung-Beschäftigte

Die Schulleitung

Elternbrief vom 07.01.2021

Sehr geehrte Eltern,
laut Hinweisschreiben durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur MV, findet in der Zeit vom 11.01.2021 bis 31.01.2021 kein Präsenzunterricht für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 statt. Alle organisatorischen Abläufe erhalten Sie, am 07.01.2021, oder am 08.01.2021 persönlich in Briefform.
Anbei die erforderlichen Formulare zum Herunterladen.

Formular zur Gesundheitsbestätigung.pdf
Selbsterklärung zur Teilnahme an der Begleitung in der Schule.pdf

Die Schulleitung

Elternbrief vom 14.12.2020

Sehr geehrte Eltern,

anbei finden Sie den Elternbrief von Frau Martin auf unserer Homepage.

Aufhebung der Präsenzpflicht vom 16.Dezember 2020 bis zum 8. Januar 2021

Ich möchte Sie bitten, falls Sie die Möglichkeit haben, Ihr Kind rechtzeitig per Telefon oder Email von der Schule abzumelden. Die Lehrer würden am Dienstag Ihrem Kind die Aufgaben mitgeben, auch schon für die Zeit vom 04.01.-08.01.2021. Sollte Ihr Kind am 14.12. und 15.12.2020 nicht in der Schule sein, können Sie die Aufgaben, die Milch und sonstige Sachen persönlich bis 15.00 Uhr, außer Freitag bis 14.00 Uhr abholen. Schüler und Schülerinnen, die zur Schule kommen, lösen diese unter Aufsicht der Lehrer. Die Öffnungszeiten der Schule erhalten alle am Dienstag. Kinder, die den Hort besuchen, gehen im Anschluss in ihren Hort. Die Hauskinder gehen, wie gewohnt, nach Hause.

Denken Sie bitte daran, Ihr Kind auch im neuen Jahr wieder pünktlich abzumelden.

Alle Lehrer und Lehrerinnen sowie ich wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und bleiben Sie gesund!

Die Schulleiterin

Fundsachen

Liebe Kinder,

solltet ihr ein Kleidungsstück oder einen Turnbeutel vermissen, schaut bitte in unserer Fundecke vorbei (im Kellergeschoss unter der Betontreppe).
Alles was bis zum 14.12.2020 nicht abgeholt wurde, wird an eine gemeinnützige Einrichtung weitergegeben.

Handzettel für Erziehungsberechtigte

Wichtige Informationen vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur für Erziehungsberechtigte

Sollte es an der Schule einen bestätigten COVID-19-Fall geben, gibt es für solche Situation feste Abläufe. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur hat entsprechende Informationen zum Verfahren übermittelt.

Der Handzettel für Erziehungsberechtigte: Flyer-Eltern.pdf

Einschulung 2021/22

Sehr geehrte Eltern der Schulanfänger 2021/22,

die Einschulungsgespräche finden aufgrund von COVID-19 zurzeit nicht statt.

Sobald wir neue Informationen erhalten, informieren wir Sie über unsere Homepage.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit und bleiben Sie gesund.

Die Schulleiterin

Elternbrief vom 19.11.2020

Sehr geehrte Eltern,

wir möchten Sie nochmals bitten, bei auftretenden Erkältungskrankheiten, Ihr Kind vorsorglich zuhause zu lassen.

Gerade in der derzeitigen Situation sollten wir alle vorbeugend und umsichtig handeln.

Die Schulleiterin

Busschule

Unsere Klassen 3a, 3b und 3c hatten heute das Projekt „Busschule“.
Im theoretischen Teil konnten sich die Kinder in einem kurzen Film und mit Hilfe von Arbeitsblättern über das richtige Verhalten am und im Bus informieren. Anschließend konnte das Gelernte an der Bushaltestelle direkt umgesetzt werden, denn dort warteten bereits Frau Schröder (Polizei) und der Busfahrer Herr Engel (PVM) auf uns. Nachdem das Einsteigen und das Vorzeigen der (imaginären) Fahrkarten gut geklappt haben, schauten wir uns viele wichtige Dinge im Bus an, wie z.B. die Notfallhämmer, die Stopp-Schalter, die Rampe für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen, den Notausstieg, usw.
Anna durfte sogar auf dem Fahrersitz Platz nehmen und sich selbst davon überzeugen, dass man im „Toten Winkel“ wirklich niemanden sehen kann.
Das Highlight des Projekts war die kleine Rundfahrt mit dem Bus, die für mehrere Kinder tatsächlich eine Premiere war.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Schröder und bei der PVM, ohne die dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre!
Der Klasse 3d wünschen wir am Freitag genauso viel Spaß wie wir auch hatten!