Die Waldolympiade

Bericht über die Waldolympiade

Am 25. Mai 2018 führten die Klassen 4a, 4b und 4c der Grundschule Am Papenberg mit der   4. Klasse der Peeneschule und den Mitarbeitern des Landesforstamtes im Waldgebiet Ecktannen die Waldolympiade durch. Wir haben uns mit den anderen Klassen und den Mitarbeitern des Landesforstamtes getroffen.

Als alle da waren, wurden wir mit Jagdhörnern begrüßt. Uns wurde der Ablauf der Waldolympiade erklärt. Wir mussten an den folgenden 6 Stationen unser Wissen über den Wald unter Beweis stellen.

  1. Station: Hier mussten wir den Kreislauf des Blätterfalls und die Bedeutung der Insekten richtig zu ordnen. Zum Schluss mussten wir noch Insekten bestimmen.
  2. Station: Bei dieser Station war unsere Aufgabe Baumarten zu erkennen.
  3. Station: Unsere Aufgabe war, einen Holzhaufen ordentlich an einem neuen Platz zu stapeln.
  4. Station: Wir hatten Fell und andere Merkmale von Waldtieren und mussten diese richtig zuordnen.
  5. Station: Unsere Aufgabe war, ein Seil so zu spannen, dass man über ein schön gespanntes Seil balancieren kann. Diese Aufgabe ist uns nicht so gut gelungen.
  6. Station: Eigentlich war es ganz einfach. Die Aufgabe war, mit Zapfen auf eine Zielscheibe auf dem Boden zu werfen und möglichst in die Mitte zu treffen.

Zum Mittag gab es Bratwurst.

Unsere Klasse, die 4c, erreichte 96 von 120 Punkten und wurden 2.. Wir lernten viel über den Wald und seine Bewohner. Und erfuhren, dass man im Team besser ist als alleine.

Niclas Tyrone Wöldecke

Klasse 4c

 

Die Fahrradprüfung der Klasse 4b

Am 17.05.2018 hatte die Klasse 4b den praktischen Teil der Fahrradprüfung. Bis die Kinder den Fahrradführerschein in ihren Händen hatten, gab es zuerst die Belehrung von der Präventionsbeauftragten der Polizei Waren, Frau Schröder. Danach wurden die Fahrräder auf ihre Verkehrssicherheit geprüft. Da alle Schüler der Klasse 4b im Vorfeld die theoretische Fahrradprüfung bestanden haben, durften sie die Fahrräder mit in die Schule bringen und das theoretische Wissen in die Praxis umsetzen. Die Bedeutung der Verkehrszeichen, die Aufgaben der Polizei, rücksichtsvolles Verhalten, Sicherheit und einiges mehr mussten die Kinder dabei beachten und die gelernten Regeln anwenden. Die Schüler der Klasse 4b  konnten Frau Schröder gut zeigen, was sie gelernt haben!

Wenn Lesen zur Qual wird

Vielen Kindern fällt das Lesenlernen schwer. Daher führte unsere Schule am 07.05.2018 einen Workshop für interessierte Eltern und Lehrer zum Thema „Wenn Lesen zur Qual wird“ durch.

Frau Kathrin Ader  vom Duden-Institut Neubrandenburg gestaltete diese Fortbildung sehr kurzweilig, ansprechend und für alle sehr gewinnbringend.

Nach einer kurzen und verständlichen Einführung in den Prozess des Lesenlernens durften alle Teilnehmer die helfenden Spiele und zahlreichen Tipps zur Übung und Entwicklung des Lesens selbst ausprobieren. Mit ebenso viel Freude und Spaß wie es unseren Kindern bereiten wird, verging die Zeit im Nu.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau Ader für diesen gelungenen Abend und ihre wertvollen Tipps.

Theaterstück „Henrietta in Fructonia“

Gesunde Kinder – gesunde Zukunft

Im Rahmen der Initiative „Gesunde Kinder – gesunde Zukunft“ ist ein Präventionsprogramm „Henrietta & Co. – Gesundheit spielend lernen“ von der AOK Nordost ins Leben gerufen.

Am 8. Mai wurde es in der Grundschule Am Papenberg bunt und quirlig. Henrietta und ihre Freunde kamen vorbei, um in „Fructonia“ spielerisch und interaktiv gemeinsam mit den Grundschulkindern eine gesunde Ernährung und Lebensweise zu erlernen.

Lesewettbewerb

Das Thema unseres Lesewettbewerbs in diesem Schuljahr war:

Geschichten von Paul Maar

Die Teilnehmer waren alle sehr gut vorbereitet und die Jury hörte viele spannende und lustige Geschichten. Wir gratulieren allen Teilnehmern, besonders aber den Gewinnern des Wettbewerbs, zu ihrem erfolgreichen Abschneiden.

 

 Auswertung des Lesewettbewerbs: 
Klasse 2 Klasse 3 Klasse 4
Name Platz
Noa Perla Herrezuela 1.
Kida Maria Röhring 1.
Eva Rengert 2.
Mia Brinkmann 3.
Eddie Voß 3.
Name Platz
Olivia Rogalski 1.
Frieda Schenck 2.
Felix Schlaeth 3.
Name Platz
Klara Sabath 1.
Emilian Glamann 2.
Selina Jamshidi 3.

 

Laternenumzug

Wann      10.11.2017 (Freitag)

Start        18.00 Uhr Bürgermeister-Schlaaff-Str. 26 Grundschule Am Papenberg durch das Wohngebiet Papenberg

Ende        Grundschule Am Papenberg

Von 17.00 – 18.00 Uhr bietet das Hortzentrum vor ihrem Eingangsbereich Glühwein und Kinderpunsch für je 1 € an.

Die Schule übernimmt keine Aufsichtspflicht. Diese liegt bei den Erziehungsberechtigten.

Wir wünschen allen Kindern, Eltern, Freunden und Verwandten viel Spaß!

Busschule

Am 11. Oktober 2017 fand für unsere drei dritten Klassen die Busschule statt. Die Kinder haben an der theoretischen und praktischen Ausbildung zum Verhalten im und am Bus teilgenommen. Wir bedanken uns bei Frau Schröder von der Polizei und auch bei den netten Busfahrern von PVM.

Talentwettbewerb

Am 17. Juli ist es soweit!
Die Teilnehmer des Talentwettbewerbs dürfen ihre Fähigkeiten dem Publikum und der Jury präsentieren.
In der 2. und 3. Stunde treffen sich alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern in der Pausenhalle, um sich ein buntes Programm aus Gesang, Tanz, Instrumenten, Zauberei, etc. anzuschauen.

Wir sind schon ganz gespannt, wer Sieger des Talentwettbewerbs 2017 wird…