Die Fahrradprüfung der Klasse 4b

Am 17.05.2018 hatte die Klasse 4b den praktischen Teil der Fahrradprüfung. Bis die Kinder den Fahrradführerschein in ihren Händen hatten, gab es zuerst die Belehrung von der Präventionsbeauftragten der Polizei Waren, Frau Schröder. Danach wurden die Fahrräder auf ihre Verkehrssicherheit geprüft. Da alle Schüler der Klasse 4b im Vorfeld die theoretische Fahrradprüfung bestanden haben, durften sie die Fahrräder mit in die Schule bringen und das theoretische Wissen in die Praxis umsetzen. Die Bedeutung der Verkehrszeichen, die Aufgaben der Polizei, rücksichtsvolles Verhalten, Sicherheit und einiges mehr mussten die Kinder dabei beachten und die gelernten Regeln anwenden. Die Schüler der Klasse 4b  konnten Frau Schröder gut zeigen, was sie gelernt haben!

Wenn Lesen zur Qual wird

Vielen Kindern fällt das Lesenlernen schwer. Daher führte unsere Schule am 07.05.2018 einen Workshop für interessierte Eltern und Lehrer zum Thema „Wenn Lesen zur Qual wird“ durch.

Frau Kathrin Ader  vom Duden-Institut Neubrandenburg gestaltete diese Fortbildung sehr kurzweilig, ansprechend und für alle sehr gewinnbringend.

Nach einer kurzen und verständlichen Einführung in den Prozess des Lesenlernens durften alle Teilnehmer die helfenden Spiele und zahlreichen Tipps zur Übung und Entwicklung des Lesens selbst ausprobieren. Mit ebenso viel Freude und Spaß wie es unseren Kindern bereiten wird, verging die Zeit im Nu.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau Ader für diesen gelungenen Abend und ihre wertvollen Tipps.

Theaterstück „Henrietta in Fructonia“

Gesunde Kinder – gesunde Zukunft

Im Rahmen der Initiative „Gesunde Kinder – gesunde Zukunft“ ist ein Präventionsprogramm „Henrietta & Co. – Gesundheit spielend lernen“ von der AOK Nordost ins Leben gerufen.

Am 8. Mai wurde es in der Grundschule Am Papenberg bunt und quirlig. Henrietta und ihre Freunde kamen vorbei, um in „Fructonia“ spielerisch und interaktiv gemeinsam mit den Grundschulkindern eine gesunde Ernährung und Lebensweise zu erlernen.