Willkommen

Liebe Besucher/innen, liebe Eltern, 

herzlich willkommen auf diesem Portal der
Grundschule Am Papenberg in Waren (Müritz).

Dieses Projekt wird gestaltet unter Mitwirkung der Schule sowie der Horteinrichtung und soll Sie über alle Belange, Termine und Veranstaltungen informieren. Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie ein, sich hier umzuschauen.

Ihre Anregungen und Hinweise nehmen wir gerne auf.
Ihre Schulleitung

1. Hilfe Kurs für die Drittklässler

Am 12. März 2019 haben die 3. Klassen Besuch von zwei Rettungssanitätern des DRKs erhalten. Die zwei Sanitäter haben den Schülern viele wichtige lebensrettende Maßnahmen gezeigt und mit ihnen zusammen geübt. Die Schüler haben die 5 W’s beim Notruf, das Ansprechen einer verletzten Person, die stabile Seitenlage und kleine Verbände gelernt. Ihnen hat es sehr viel Spaß gemacht.

geschrieben von J.Rotermund (Schulsozialarbeiterin), Mitarbeiterin des CJD Nord, gefördert durch den Europäischen Sozialfonds

Fasching

Nach den Winterferien wurde es an der Grundschule Am Papenberg bunt. Viele Schüler und Lehrer haben sich in Superhelden, Tiere, Polizisten, Feuerwehrmänner/frauen, Piraten, Hexen/Zauberer oder in was ganz anderes verwandelt.

Anfangs ging es mit einer Riesenpolonaise durch die Schule. Anschließend konnten die Schüler bei dem Flohmarkt der 4. Klassen viele bunte Kleinigkeiten bestaunen und  kaufen. Danach wurde in der Turnhalle eine Riesenparty mit allen Kindern gefeiert. Dazu war die Moderatorin Kaja von „Happy Day“ eingeladen und hat mit den Schülern viele verschiedene Staffelspiele veranstaltet. Zwischendurch konnten die Kinder ihre Energie beim tanzen loswerden.

Abschließend ist zu sagen, dass es ein gelungendes, buntes und lustiges Faschingsfest war! Wir danken den Veranstaltungsservice „Happy Day“ für diese große, abwechslungsreiche und energiegeladene Fete!

geschrieben von J.Rotermund (Schulsozialarbeiterin), Mitarbeiterin des CJD Nord, gefördert durch den Europäischen Sozialfonds

Sport frei

In der letzte Woche im ersten Halbjahr wurden die Sportprojekttage jeder Klasse durchgeführt.

Jedes Kind hat sein Bestes gegeben. Alle haben Punkte gesammelt, um die sportlichste Klasse der Klassenstufe zu werden.

Auch in diesem Jahr konnten sich die Schüler in einem Turnier beweisen. Jede Klassenstufe hat ein anderes Turnierspiel gespielt.
1. Klasse: Ball unter die Schnur
2. Klasse: Ball über die Schnur
3. Klasse: Brennball
4. Klasse: 2-Felder-Ball

Alle Schüler waren nach ihrem Projekttag sehr kaputt, aber glücklich.

geschrieben von J.Rotermund (Schulsozialarbeiterin), Mitarbeiterin des CJD Nord, gefördert durch den Europäischen Sozialfonds

„Mein Körper gehört mir“

Im Januar 2019 haben die 3. Klassen ein interaktives dreiteiliges Theaterprogramm „Mein Körper gehört mir“ mitgemacht.

In diesem Theaterstück wurde das sensible und wichtige Thema sexuelle Gewalt angesprochen und dargestellt. Es wurden Grenzen aufgezeigt, die niemand überstreiten darf.

Die Schüler haben ein Lied gelernt und haben drei wichtige Fragen mit an die Hand bekommen. Daran können sie jederzeit prüfen, ob sie sich in einer gefährlichen Situation befinden.

Wir bedanken uns bei der „theater pädagogische Werkstatt“ und bei den Darstellern Micha und Nicole aus Neubrandenburg.

geschrieben von J.Rotermund (Schulsozialarbeiterin), Mitarbeiterin des CJD Nord, gefördert durch den Europäischen Sozialfonds

Lärmprojekt Klasse 3 & Klasse 4

Im letzten Jahr, Ende November, hatten wir zwei Mitarbeiter des Hörbiko (ambulanter Beratungsdienst des Landesverbandes der Schwerhörigen und Ertaubten in Mecklenburg-Vorpommern) bei uns an der Schule.

Diese haben den 3. und 4. Klassen gezeigt, wie wichtig es ist, die Ohren vor Lärm zu schützen.  Zu erst haben sie die Funktionsweise des Ohres den Schülern erklärt und danach die Entstehung und die Auswirkung von Hörstörungen erläutert. Zu guter Letzt durften die Schüler ihre MP3-Player oder ihre Handys an ein Lautstärkemessgerät halten, um zu schauen, wie laut sie ihre Musik hören. Dabei haben die Schüler erkannt, dass sie oft ihre Musik zu laut hören.

Wir bedanken uns bei dem ambulanten Beratungsdienst und werden jetzt vermehrt auf die Lautstärke beim Musik hören achten.

geschrieben von J.Rotermund (Schulsozialarbeiterin), Mitarbeiterin des CJD Nord, gefördert durch den Europäischen Sozialfonds

Busschule Klasse 3

Heute fand für die drei dritten Klassen die Busschule statt. Das Verhalten am und im Bus gliederte sich in eine theoretische und in eine praktische Ausbildung. Den praktischen Part haben Frau Schröder von der Polizei und ein netter Busfahrer von MVVG übernommen. Bei denen bedanken wir uns herzlich. Es hat den Schülern sehr viel Spaß gemacht.

geschrieben von J.Rotermund (Schulsozialarbeiterin), Mitarbeiterin des CJD Nord, gefördert durch den Europäischen Sozialfonds

Verkehrerziehung Klasse 1

Am 15.10.2018 besuchte die Präventionsbeauftragte der Polizei Frau Schröder die drei 1. Klassen sowie die DFK 1.

In ihrem Gepäck hatte Frau Schröder einige wichtige Verkehrsschilder sowie viele wichtige Informationen zum Verhalten im Straßenverkehr. Die Schüler haben unter anderem gelernt, wo der sicherste Platz im Auto ist, die Wichtigkeit des Anschallens während der Fahrt sowie das Links-Rechts-Links-Schauen bevor die Straße überquert wird.

Wir bedanken uns bei Frau Schröder für diese lehrreiche Zeit.

     

geschrieben von J.Rotermund (Schulsozialarbeiterin), Mitarbeiterin des CJD Nord, gefördert durch den Europäischen Sozialfonds

Das neue Schuljahr 2018/ 2019

Liebe Eltern,
die Sommerferien sind nun zu Ende. Der Unterricht findet wie gewohnt statt.
Unsere neuen Schulanfänger sind schon fleißig beim Lernen!
Wir freuen uns auf das neue Schuljahr sowie auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Kindern!
Allen Kindern wünschen wir einen guten Start ins neue Schuljahr!

Das Team der Grundschule Am Papenberg

Der Schulvergleich in Mathematik

Am 7.06.2018 fand der Schulvergleich der besten Rechner der „Käthe-Kollwitz-Grundschule“ und der „Grundschule Am Papenberg“ statt. Dieses war die 3. Stufe, in der die Kinder ihre mathematischen Kenntnisse unter Beweis stellen konnten. Zuvor zeigten sie in den Klassen und auf Klassenstufenbasis an ihren Schulen ihr Können.

In der „Käthe-Kollwitz .Grundschule“ wurden in 60 Minuten Arbeitszeit knifflige Aufgaben gelöst und folgende Gewinner ermittelt, die mit einem Pokal ausgezeichnet wurden:

  Klassenstufe 3   Klassenstufe 4
  1. Mareike Mucha KKS   1. Bennett Jatsch KKS
  2. Dylan Binnenböse KKS   2. Matteo Mokros KKS
  3. Colin Boeck KKS   3. Felix Kadow GAP

 

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern!

Projekttag zum Kindertag am 01.06.2018

Bericht über den Wandertag nach Göldenitz

Wir, die Klasse 4b, haben am Kindertag einen Wandertag nach Göldenitz gemacht. Zwei Muttis, Frau Groth und unsere Lehrerin Frau Schwarz waren mit dabei. Um 8.30 Uhr sind wir mit dem Bus nach Göldenitz gefahren und frühstückten dort neben dem Dorfteich. Nach dem Frühstück besuchten wir das Landschulmuseum im Ort. Es war ein altes Schulhaus in dem wir gesehen haben, wie das Leben des Lehrers früher war und wie es heute ist. Danach sind wir in das Miniland gegangen, haben einen Rundgang gemacht und MV in Kleinformat gesehen. Als Aufgabe im Miniland sollten wir Minisehenswürdigkeiten auf Fotos erkennen und sind danach auf einen Spielplatz mit einem Schiff namens „Sehlandia“ gegangen. Um 13.15 Uhr sind wir wieder mit dem Bus zurück nach Waren gefahren.

Lucy Koseda
Klasse 4b